Ihr Urlaubswetter an der Costa Brava

Wetter und Klima das ganze Jahr über an der Costa Brava

Die Costa Brava besitzt ein ganzjährig mediterranes Klima, welches sich durch wenig Niederschläge im Sommer und milde Temperaturen im Winter auszeichnet.

Die niedrigsten Durchschnittstemperaturen im Winter liegen selten unter 6 °C. Dennoch können die Winter an der Costa Brava durch die kalten Winde, auch als kälter empfunden werden.

Im Frühling liegen die durchschnittlichen Temperaturen bei ca. 19 °C und es regnet im Schnitt 8 Tage im Monat.
Im Sommer werden Durchschnittstemperaturen von über 28 °C erreicht, aber selten mehr als 32 °C.

Die Niederschlagswahrscheinlichkeit ist naturgemäß in den Sommermonaten am geringsten.

Der Herbst zeichnet sich durch weniger heiße Tage aus und hat Durchschnittstemperaturen von etwa 21 °C.
Das Meer ist in dieser Zeit wärmer als im Frühling und die grössten Touristenströme lassen nach.

Generell fällt an der Costa Brava mehr Regen und es ist kälter als beispielsweise an der Costa Blanca.

Von Mai bis in den Oktober muß man mit thermischen Winden rechnen.

Die beste Reisezeit für Familien mit Kleinkindern ist im Mai/ Juni und im September/ Oktober, da diese Monate nicht mehr allzu heiß sind.

Falls die Costa Brava der Zielort zum Überwintern sein soll, besticht die Region durch angenehme, frühlingshafte Temperaturen und eine gesunde, salzhaltige Meeresluft.

Man sollte dennoch beachten, dass die Wassertemperatur im Februar, bei nur ca. 12 °C liegt. Das gleiche Klima wie an der Costa Brava werden Sie in Ihren Urlaub Mallorca vorfinden.

Wetter in Barcelona

Wetter in Tarragona