Busreisen zur Costa Brava nach Spanien

Sommer, Sonne, Meer: eine Spanien Reise mit dem Bus an die Costa Brava

Busreisen an die Costa Brava sind bei vielen Urlaubern eine richtige Alternative zum Fliegen auf eine Insel oder die eigene Anreise mit dem eigenen Auto.
Die Anreise mit dem Bus ermöglicht es den Reisenden jeden einzelnen Meter der Reise aktiv mit zu erleben, ohne sich mit dem Verkehr beschäftigen zu müssen, oder der Sorge zu müde zum Fahren zu werden. Als Busreisender erlebt man die Landschaft viel intensiver als in einem Flugzeug und man gelangt langsam und allmählich in Urlaubsstimmung. Besonders die Anreise an die Costa Brava lässt die Urlauber erst die französische Landschaft und dann die ersten Blicke auf das Mittelmeer miterleben.

* Busreisen Costa Brava

Ein Teil der Reise geht über die Nacht, so dass man sich in den gut ausgestatteten Bussen einige Stunden ausruhen kann. Auch werden immer wieder regelmäßige Pausen eingelegt, so dass man sich die Beine vertreten kann.

An der Costa Brava werden besonders die Ferienort Lloret de Mar, Blanes oder Tossa de Mar angefahren. Der Grund dafür sind die Party- Hochburgen für junge Leute. Besonders diese Reisenden möchten ihr Erspartes lieber im Urlaub ausgeben und sehen die Anreise von bis zu 25 Stunden gerne als Anlass schon erste Bekanntschaften zu knüpfen.

Andere Reisebusse fahren auch die kleineren Orte an der Costa Brava an. Hier dient der Bus wirklich als reine Anreisemöglichkeit, da man die Mitreisenden selten wieder im eigenen Hotel antreffen wird.

Andere Busreisen an die Costa Brava finden in Zusammenhang mit einer Rundreise statt. Hier geht das Durchschnittsalter der Urlauber eher in die älteren Generationen, die das Reisen genießen. Die Touren werden von Reiseleitern begleitet, so dass auch ständige Informationen zu den Orten weiter gegeben werden. Und auch bei diesen Reisen steht der gesellige Charakter mit im Mittelpunkt.



* Busreisen Costa Brava